Von Mutterfreuden und anderen Sorgen

Der Homo Sapiens gehört bekanntlich zu den Säugetieren, die mit am längsten brauchen, um ihre Nachkommenschaft auszutragen. Dass der Lupus Canis, gemeinhin auch als Hund bezeichnet, dies in viel kürzerer Zeit bewerkstelligt, „musste“ nun die Besitzerin eines Hundes erfahren. Selbst im letzten Viertel der Schwangerschaft dachte sich das Fellkind während eines Auslaufes eines Tages: Frauchen, ich sehe gerade, da drüben steht ein wahrhaft prächtiger Rüde – ich geh mal kieken…

Aus Kieken und Schnuffeln am männlichen Hund wurde ein Akt der der Freude und der Bauch wurde rund. Als der mobile Tierarzt die höchstwahrscheinliche Schwangerschaft der Hündin diagnostizieren sollte, hatte Frauchen fünf Tage zuvor schon entbunden und war alles andere als relaxed – verständlich.

In der Sonographie lächelten dem Tierarzt dann prächtig entwickelte und geburtstwillige Welpen zu; die Freude war groß, der Sorgenberg ebenso.

So gleicht sich doch die Aufzucht von Zwei- und Vierbeinern in gewisser Weise…alle 2 Stunden aufstehen und Milch geben. Zum Glück gab die Evolution dem Hund eine multiple Ausführung von Saugstationen, so dass dieser die Aufzucht in der Regel alleine schafft.

Denn Mutter sein ist schon schwer genug, aber sozusagen im selben Atemzug mehrfache Oma zu werden, kann doch die Nerven an die Grenzen der Belastbarkeit bringen.

In diesem Sinne wünsche ich eine erfolgreiche Geburt und viel Gesundheit für Oma, Mütter und Kinder!

Advertisements

Über mobilertierarztberlin

Ich führe eine mobile Tierarztpraxis für den Großraum Berlin und führe Hausbesuche für Hunde und Katzen durch. Dabei geht es um Vorsorgeuntersuchungen (zB Impfungen), Diagnose (Blutentnahme und Ultraschall) und Behandlung von Erkrankungen. Auch kleine Eingriffe in Sedation (Kastration von Katern, Zahnsteinentfernungen, Versorgung von Hautverletzungen und Entfernung von Hauttumoren) führe ich vor Ort durch.
Dieser Beitrag wurde unter Tiermedizin abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s